Veranstaltungskalender

<<  Juni 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Sponsoren

Banner
Banner

Mitglied

Banner
E-Mail
Faszination Automobil
Geschrieben von: Administrator
Neues von unserem Motorrad AS Marc Neumann

marcn062019

TV Bericht von Luca im Regio TV am 13.06.2019


Mit Tagessieg seine Führung ausgebaut

Reisensburger Luca Link gewinnt Heimrennen auf der Bopfingen Kartbahn

luca0001
Luca Link

Der dritte Lauf zur süddeutschen Kartmeisterschaft (SAKC) fand am Pfingstwochenende auf der anspruchsvollen
Kartbahn in Bopfingen  statt.
Über 120 Teilnehmer gaben sich bei guten Witterungsbedingungen ein Stelldichein.
In acht Motorenklassen von Bambinis bis zu den Senioren kämpften die Kartfahrer in Doppelläufen um die begehrten
Siege und Punkte. Für die Reisensburger Luca und Nico Link war die Erwartung groß, da es ihr Heimrennen war und
viele Freunde aus Günzburg Vorort waren.
In der Juniorenklasse (bis 16 Jahre) erwartete man erneut ein großes Duell der Meisterschaftsführenden Tizian Houf
aus Nürnberg und Luca Link. Wie bei den Rennen zuvor schenkten sich die beiden nichts und nach Training und Quali
trennten die Kontrahenten nur hundertstel Sekunden. Houf glückte die Pole Position und so führte er das Feld in die
erste Runde. Doch Luca Link blieb dem Führenden an den Fersen und bereits in Runde drei konnte er aus dem
Windschatten kommend seinen Gegner überholen. Doch auch Houf nutzte diese Möglichkeit und so wechselte
die Führung ständig.
luca0002

Der Schlagabtausch begeisterte und als Luca drei Runden vor Schluß in Front lag, setzte Houf die Brechstange an,
beging ein unsportliches Foul und bekam von der Rennleitung fünf Strafsekunden aufgebrummt.
Damit stand der Sieg fest und Houf wurde nur Vierter.
In Rennen zwei startete dadurch Link von der Pole, doch Houf hatte einen fulminanten Start und überholte mit einem
waghalsigen aber gekonnten Manöver alle drei vor ihm Fahrenden außen in Kurve eins. Während nun Houf von der Spitze
weg einem ungefährdeten Sieg entgegen fuhr, konnte Link seine Verfolger in Schach halten und sicher Platz zwei nach
Hause fahren. „ Ich wollte kein Risikoeingehen und ließ Tizian ziehen,“ so Luca nach dem Rennen.
“ Der Tagessieg beim Heimrennen war mir wichtig,
zumal auch mein Luftdruck in den Reifen zu hoch war und ich öfters in Schwimmen geriet.“

Mit diesem Tagessieg baute Luca Link in der Meisterschaft seine Führung aus und hat zur Halbzeit nach
sieben Rennen jetzt 17 Punkte Vorsprung.

Kein Ruhepolster denn schon beim nächsten Rennen Mitte Juli in Gerolzhofen bei Schweinfurt wird es wieder heißen:
Houf gegen Link.

link0003

Große Freude auch beim jüngeren Bruder Nico Link in der Bambiniklasse (8-12 Jahre).
Bei seinem erst dritten Rennen wurde der Achtjährige in der Tageswertung Dritter und durfte
damit erstmals aufs Treppchen.



flyersalzburg19web2

zum download

Ausschreibung

Nennung



Freies Fahren Autodrom Most (CZ)



Sonntag 27. Oktober 2019

moststrecke



Faszination Automobil

Seit 1970 steht der AMC-Burgau für Faszination und Begeisterung
am Automobil. Unser Ziel ist es, sportliche Leistung und
gemeinsames Vereinsleben zu verbinden.

Neben den Amateurfahrern betreut und organisiert
der AMC-Burgau zahlreiche Veranstaltungen.
Hierzu zählen Fahrerlehrgänge auf dem Salzburg-Ring, Hockenheim-Ring,
Orientierungsfahrten, Slaloms, Oldtimer-Treffen, usw.
 

dsc00312

mitglied